Herzlich Willkommen bei uns!

„STEH AUF UND MACH’S MAUL AUF“

Was ist bloß passiert, dass man sich nicht mehr interessiert was in der Heimat so passiert.

Demokratie heißt doch mitmachen und nicht gedankenlos wegschauen 🙁

Wenn wir jetzt nicht aufstehen und laut den Mund für unsere einzigartig schönen Landschaften aufmachen, wann dann?

Ja, der Schwachsinn kostet wertvolle Zeit, aber man kann das diesen geld- und machtgierigen Banditen nicht einfach durchgehen lassen, oder?

Wenn wir jetzt nicht aufstehen und laut den Mund aufmachen,

kann es morgen vielleicht schon zu spät sein
und die Zerstörung unserer schönen Landschaften, der Natur und der Tiere geht weiter.

Wir alle müssen endlich Verantwortung übernehmen, damit wir den Kindern von heute und morgen Landschaften hinterlassen, die das Leben lebenswert machen.

Weil wir sind es, die diese verkorkste Energiewende bezahlen.

Oder glaubst Du im Ernst daran,
dass das ein anderer für Dich macht?

Schön, dass Du dabei bist,
wenn es heißt:

Herzlich willkommen bei der Wald-Michelbacher Donnerstagsdemo, oder anderswo, dich 
für Landschaften ohne Wind-Industrie-Anlagen
einsetzt – Dankeschön dafür.

…weil nur gemeinsam sind wir stark!!!

Euer Udo Bergfeld

Was wir gerade jetzt zu sagen haben:

Liebe windkraftkritische Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

es darf nicht sein, dass die Windkraftbefürworter die Corona-Krise nutzen,
um jetzt vollendete Tatsachen zu schaffen. Deshalb sollten wir überall, wo möglich,
Widerspruch einlegen und die Gerichte um einstweiligen Rechtsschutz bitten, um
weitere Verfahrensschritte oder einen Vollzug auszusetzen, bis nach Abflauen der
Corona-Pandemie wieder geordnete rechtsstaatliche Verfahren möglich sind.
  
WIR FORDERN im Namen der Vernunft von den politisch Verantwortlichen:
Habt Respekt, sorgt für das Wohlergehen der Menschen und tragt Verant-
wortung für unsere Natur- und Kulturlandschaften sowie deren Artenvielfalt.
Werdet euch der verfassungsmäßig verbrieften Aufgaben bewusst, insbeson-
dere eurer Pflicht „Schaden von unserem Volk und Land abzuwenden“.
Wir fordern ein „Sofortiges Moratorium für den Bau und die Planung
derzeitiger und weiterer Windindustrieanlagen“
. Damit u.a. für die
künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere
im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung nach Recht & Gesetz gewahrt
bleiben (s. GG Artikel 20a) und zwar ab sofort bis nach dem Abflauen der
Corona-Pandemie (COVID-19).

Bleiben Sie gesund!